Sven Daigger - Komponist

KOMMENDE TERMINE

» Es sind nie nur die Ohren. Jedes Stück ist eine Inszenierung für sich, Daigger komponiert Gesten des Interpreten, wandernde Klangflächen, akustische Täuschungen auch in Solo- oder Kammermusikstücken. Im Musiktheater wird das Räumliche seiner Musik ganz offenbar, der Zuschauer selbst findet sich mitten im Raum, mitten im Klang, mitten im Kontext. Abstraktion und Komplexität zählen nicht, es zählt der Fokus auf die Sache, das Vergrößerungsglas des neugierigen Klang-Forschers. Dabei kommt schönes und sinnliches zum Vorschein. Die zeitgenössische Musik von Sven Daigger setzt sich dankenswerterweise mit uns Zeitgenossen auseinander und erreicht und bewegt genau deswegen spielend leicht ein großes Publikum.«

     Lea Fink; Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen



04.06.2016

SWR2 Treffpunkt Klassik extra

Gast im Studio: Sven Daigger, Komponist

SWR 2 

10:30 Uhr



21.06.2016

Unerhörte Musik

„painkiller“ für Klavier Solo

Clemens Hund-Göschel

Mehringdamm 34

10961 Berlin

20:30


9.07.2016

Rostock

„drive“ für zwei Klaviere und Orchester deutsche erstaufführung.

Musikalische Leitung: Manfred Hermann Lehner

Susan und Sarah Wang

Norddeutschen Philharmonie Rostock

Katharinensaal

Hochschule für Musik und THeater Rostock

19:30 Uhr




HOME